Schülermitverantwortung (SMV)

In der Schülermitverantwortung (SMV) befinden sich die Klassensprecher der Klassen 4-9 und die zwei Schülersprecher. Die Schülersprecher werden von allen Klassensprechern der Klassen 4-9 gewählt. Trotzdem ist die SMV die Sache aller Schülerinnen und Schüler der gesamten Schule.

Durch die SMV ist es möglich, das Schulleben aktiv mitzugestalten und die Interessen aller Schüler zu vertreten. Die Interessen und Wünsche der Schüler werden über die Klassensprecher bei den SMV-Versammlungen eingebracht. Dort wird über die Vorschläge gesprochen und später mit der Schulleitung darüber diskutiert. Die SMV-Versammlung findet bei uns meist alle vier Wochen statt.

Die SMV des Sonderpädagogischen Förderzentrums möchte sich vor allem dafür einsetzen, dass es viele gemeinsame Aktivitäten gibt und dass sich alle Schülerinnen und Schüler an unserer Schule wohl fühlen.

Die SMV wird von den Vertrauenslehrern unterstützt. Das sind Herr Brem und Herr Bauer.

Die Schülersprecher im Schuljahr 2015/16 sind: Dogukan Yilmaz und Sabrina Hagg (beide 9. Klasse).