Schulvorbereitende Einrichtung (SVE)

In der SVE werden Kinder von drei bis sechs Jahren in kleinen Gruppen (10 Kinder) intensiv durch Heilpädagogische Förderlehrer und Sonderschullehrer betreut.

Durch die Arbeit in Kleingruppen und durch Einzelförderung bekommt jedes Kind die Anstöße, die es braucht bei:

  • Entwicklungsverzögerungen
  • Sprachschwierigkeiten
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Erziehungsschwierigkeiten

Der Tagesablauf ist klar strukturiert und schafft damit Orientierung und Sicherheit. Bei einer Entfernung über zwei Kilometer werden die Kinder kostenlos mit Kleinbussen transportiert.

WAS HEIßT SVE?

Die Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) im "Theresia-Schuster-Haus":
Wir sind eine Fördereinrichtung für Kinder im Kindergarten- und Vorschulalter

Die rechtzeitige, diagnosegeleitete Förderung von Kindern, die Auffälligkeiten in ihrer Sprache oder Verzögerungen in ihrer allgemeinen Entwicklung aufweisen, ist eine wesentliche Hilfe für die anstehende Schullaufbahn.

Kosten

Für den Besuch der SVE entstehen von September bis Juli monatliche Kosten von 55,- Euro. (40,- Euro Eltern-Beitrag, 15,- Euro Materialgeld).
Der Beitrag verringert sich für Geschwisterkinder um jeweils 5,- Euro. Eine Übernahme durch das Jugendamt ist bei geringem Einkommen möglich. Die staatliche Reduzierung des Kindergarten-Beitrages im letzten Kindergartenjahr betrifft uns als private Einrichtung nicht.

KONZEPT

Unser Ziel

Wenn möglich, sollten zum Zeitpunkt des Schuleintritts die sozialen, geistigen, emotionalen und körperlichen Fähigkeiten des Kindes so gefördert sein, dass es die Grundschule ohne Probleme besuchen kann.
Ideal sind dafür 2 Jahre Besuch der SVE, wenn bereits sonderpädagogischer Förderbedarf besteht.
Wir stehen im engen Austausch mit der Interdisziplinären Frühförderung (LINK: ff-mn@lebenshilfe-mm.de ), sofern Kinder an unsere Einrichtung empfohlen werden und/oder weiterhin in Form von Therapien (Ergotherapie oder Logopädie) oder Heilpädagogik betreut werden.

Unsere mobile Heilpädagogin fördert und berät unterstützend in den Regelkindergärten
Mobile Sonderpädagogische Hilfe: Helga Hampl (msH),
zu erreichen in der SVE Tel. 08261 - 9310 (montags ab 8 Uhr)

Sie versteht sich als Ansprechpartnerin und Beraterin für Eltern und Erzieherinnen, wenn die Entwicklung eines Kindes im Regelkindergarten nicht altersgemäß verläuft. Nach ausführlicher Diagnostik erstellt sie einen individuellen Förderplan und steht beratend und fördernd zur Seite in den Bereichen Kognition, Wahrnehmung, Sprache oder sozialer und emotionaler Entwicklung.

Unser Team der Heilpädagogischen Förderlehrerinnen :
Martina Portner (HFL),
Brigitte Grasl (HFL),
Helga Hampl (MSH),
Andrea Hochholzer (HFL),
Lucia Gaschler (HFL),
Unsere Leitung:
Maria Kunz, StRinFS
Sabine Orth, Sprachheillehrerin StRinFS

Unsere Praktikantinnen im Schuljahr 2016/17 (v. links):
Michelle Simic, Hannah Ruf, Julia Schmidt und Nadine Stehr (Kinderpflegerin)

KONZEPT (Fortsetzung)

Wie werden die Gruppen in der SVE zusammengestellt?

Die SVE umfasst 4 Gruppen mit je 10-12 Kindern im Alter von 3 bis 7 Jahren. Das Betreuungsteam besteht aus einer Heilpädagogischen Förderlehrerin und einer Praktikantin im 2. Ausbildungsjahr.
Wir mischen die Gruppen in Altersstruktur, Förderschwerpunkten, Migrations- und Geschlechteranteil. Geschwister werden grundsätzlich getrennt, um deren individuelle Entwicklung zu unterstützen.

Was Sie noch wissen sollten

Der Träger der SVE ist die Schwabenhilfe für Kinder e. V. (Augsburg, Homepage: www.schwabenhilfe.de)
Die SVE ist ein Halbtagskindergarten, dessen Ferien den bayerischen Schulferien angeglichen sind. Die Kinder werden von 8.00 Uhr bis 11.45 Uhr betreut. Alle Kinder, die außerhalb einer 2-km-Zone wohnen, werden mit Kleinbussen morgens abgeholt und mittags wieder nach Hause gebracht. Die Busbeförderung ist kostenlos. Für Familien, in denen beide Elternteile berufstätig sind, kann eine Beförderung am Mittag in eine andere Einrichtung oder zur Tagesmutter gegen eine Pauschale von 10,- Euro/Monat beantragt werden. Antragsformulare erhalten Sie bei der Aufnahme des Kindes.

Einzugsgebiet ist der Altlandkreis Mindelheim.

Anmeldung und Reservierung erfolgen ab Oktober für das im nächsten September beginnende Schuljahr. Ende Mai endet die Anmeldefrist für das kommende Schuljahr.

Kontakt

Schulvorbereitende Einrichtung (SVE)

Homannstraße 4
(200 m östlich des Sonderpädagogischen Förderzentrums)
87719 Mindelheim

Telefon: 08261/ 9310
Fax: 08261/ 738339

Email: sve-mindelheim@schwabenhilfe.de

___________________________________